FANDOM


Snow Bulborb

Schneepunktkäfer

Der Schnee-Punktkäfer gehört zur Familie der Saprophagi und ahmt das Verhalten eines Pelz-Punktkäfers nach. Allerdings besitzt er nicht wie dieser die Fähigkeit, sich einen Pelz wachsen zu lassen, was denoch seine Tarnung nicht gefährdet, da der Pelz-Punktkäfer bei schreckhaftem Verhalten seinen Pelz verliert.

Er bringt als Schatz 2 Pokos ein. Er ist der erste Höhlengegner, auf den man trifft.

Vorkommen

Pikmin:

In Pikmin waren Kreaturen dieser Gattung nicht anzutreffen. Allerdings seine Verwanten, wie der Diebische Saprophag oder der Rote Zwerg-Punktkäfer.

Pikmin 2:

Der Schnee-Punktkäfer taucht nur in Höhlen auf. In der ersten Höhle im Friedvollem Tal begegnet man ihm zum ersten mal.

Pikmin 3:

Die Schneepunktkäfer kommen nicht in Pikmin 3 vor.

Piklopädie

Olimars Notizen:

Schnee-Punktkäfer

Pansarus pseudooculii frosticus

Familie: Saprophagi

Wie der Rote Zwerg-Punktkäfer ist auch der Schnee-Punktkäfer ein Mitglied der Saprophagi, der durch Imitation der Erscheinung und des Verhaltens der Punktkäfer versucht, sein Überleben zu sichern. Seine bleiche Färbung und die blauen Flecken machen ihn leicht erkennbar. Dieser Organismus imitiert den Pelz-Punktkäfer, aber natürlich ist er nicht in der Lage, sich Fell wachsen zu lassen, wodurch der Pelz-Punktkäfer seinen Namen erhalten hat. Da aber dieser wiederum dafür bekannt ist, in gewissen Situationen sein Haarkleid abzuwerfen, ist der Schnee-Punktkäfer ein effektiver Täuscher, der oft für ein Mitglied dieser Spezies gehalten wird.


Louies Notizen:

Am besten gegrillt und auf einem Bett aus frischem Spinat und Blauschimmelkäse angerichtet. Aber am besten nicht so viel Blauschimmelkäse.

Taktik

Da er nur in Höhlen anzutreffen ist, und man nicht immer Lila Pikmin mit sich schleppen möchte, sollte man auf die beliebte Drauf-und-Tot Taktik zurückgreifen. Man wirft gezielt einen oder mehrere Pikmin auf den Kopf. Ist die richtige Stelle getroffen, ist die Kreatur mit einem Schlag besiegt.